Wohnen
Artikel vom 01.11.2014

WC-Keramik: 5 Vorteile der integrierten Duschfunktion

Dusch-WCs können nach Meinung von Proktologen krankhaften Hautveränderungen im Intimbereich entgegenwirken und vorbeugen. Foto: djd/Geberit
Dusch-WCs können nach Meinung von Proktologen krankhaften Hautveränderungen im Intimbereich entgegenwirken und vorbeugen. Foto: djd/Geberit

Schmerzhafte und juckende Hautveränderungen können vor allem im Intimbereich die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Und immerhin 60 Prozent der Deutschen haben Schätzungen zufolge damit öfter oder gelegentlich Probleme. Mitverantwortlich dafür könnte die Art der Reinigung nach der Toilette sein, die in Deutschland und Mitteleuropa noch immer am weitesten verbreitet ist: die Reinigung mit Toilettenpapier. Zum einen lässt die Sauberkeit nach der "Trockenübung" zu wünschen übrig, zum anderen kann die empfindliche Haut durch das Wischen gereizt werden.

1. Vorteil: Mehr Sauberkeit mit frischem Wasser

Mit den so genannten Dusch-WCs sind Alternativen für mehr Sauberkeit und Hygiene längst am Markt. Die Dusch-WCs gibt es in passenden Varianten für jedes Badezimmer und jedes Haushaltsbudget. Allen gemeinsam ist ein Duscharm, der mit einem sanften Wasserstrahl die sensiblen Hautpartien genau dort reinigt, wo es darauf ankommt - gründlicher, sanfter und viel hygienischer als Papier oder Feuchttücher.

2. Vorteil: Schonende Reinigung

Als erheblichen Fortschritt bei der Intimhygiene betrachtet beispielsweise der bekannte Konstanzer Proktologe Dr. Förster die Verbreitung der Dusch-WCs. Die schonende Reinigung der Analregion mit klarem Wasser trägt zur Vorbeugung von Enddarmerkrankungen bei und unterstützt die Therapie von bestehenden proktologischen Erkrankungen. Ein Dusch-WC gibt die Möglichkeit einer solchen Reinigung nach dem Toilettengang. Sehr gut geeignet sind die Dusch-WCs auch für ältere Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit, denn sie sorgen für hygienische Sauberkeit ohne beschwerliche Verrenkungen und sichern die Eigenständigkeit.

3. Vorteil: Mehr Lebensqualität

Aber wer nun meint, Dusch-WCs seien ein Produkt für "alt und krank", der irrt. Die neuen Komforttoiletten sind viel mehr ein Stück Lebensqualität, die jedem Nutzer - ob jung oder alt - ein unbeschreibliches Gefühl von Sauberkeit und Frische vermitteln, Wellness und Wohlgefühl auf der Toilette. Wer es einmal getan hat, will es nie mehr missen. Sie werden zu einem Stück Lebensqualität.

4. Vorteil: Passende Modelle für jede Lebenssituation

Welches Dusch-WC für wen geeignet ist, hängt zum einen von den eigenen Ansprüchen und auf der anderen Seite von der Wohnsituation ab. Besonders einfach zu montieren oder demontieren sind WC-Aufsätze. Sie passen auf die meisten handelsüblichen WC-Keramiken und ersetzen einfach den vorhandenen WC-Sitz. Für die unsichtbare Verlegung des Wasser- und Stromanschlusses ohne Eingriffe in die Wandfliesen gibt es Zubehör wie Designplatten, die auf die Wand verklebt werden und sich später spurlos wieder entfernen lassen. Diese Installations-Variante ist besonders gut geeignet für Mietwohnungen, denn sie hinterlässt bei einem Auszug keine Spuren und der Dusch-WC-Aufsatz sowie die Designplatte können einfach wieder mitgenommen werden.

5. Vorteil: Komfortable Extras erhältlich

Dusch-WC-Komplettanlagen ersetzen das gesamte WC mitsamt der Keramik und sind im Vergleich zu den Dusch-WC-Aufsätzen die exklusivere Lösung. Beide Varianten gibt es mit der Grundfunktion der Wasserreinigung für den Po oder mit zusätzlichen Wellness-Funktionen. Topmodelle etwa verwöhnen mit einem sanften Föhn zur Trocknung, einstellbarer Wassertemperatur und regulierbarer Massagestrahlstärke, mit Ladydusche, programmierbaren Benutzerprofilen und weiteren nützlichen Features.

drucken