Getränke
Artikel vom 11.08.2020

Mix mich: 5 Kombis für Shakes mit Milch

Süße Früchte sind in Smoothies und Milchshakes besonders beliebt.
Erdbeer-Milchmix: Süße Früchte sind in Smoothies und Milchshakes besonders beliebt. Foto: djd/Landesvereinigung der Milchwirtschaft/LVN

Shakes und Smoothies sind vor allem in der warmen Jahreszeit beliebt: mittags als Dessert, nachmittags als Alternative zu Kaffee und Kuchen, abends als alkoholfreier Sundowner. Das Motto bei Shakes und Smoothies heißt einfach "Mix mich" – bei den Kombinationen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Welche tollen Varianten es gibt, hat die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen in einer Grafik unter www.milchland.de  zusammengestellt. Einfach durchprobieren und genießen. Hier sind die 5 Kombis für Shakes und Smoothies im Überblick, inklusive einiger leckerer Rezeptideen:

1. Milch liebt Frucht

Süße Früchte wie Erdbeeren sind in Milchshakes und Smoothies besonders beliebt. Statt Erdbeeren passen auch Heidelbeeren oder Kirschen.

Rezepttipp: Erdbeer-Milchmix

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Erdbeeren
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 0,5 l Vollmilch
  • 200 g Vollmilchjoghurt

Zubereitung:

Erdbeeren waschen, putzen und in einen Mixer bzw. hohes Gefäß geben. Vanillezucker, Zitronensaft und Joghurt dazugeben und mixen bzw. pürieren. Die Milch dazugeben und alles zusammen durchrühren lassen. Dieses Rezept eignet sich hervorragend als Grundrezept, bei dem die Obstsorten variieren können: Blaubeeren, Himbeeren, Bananen, Kirschen. Außerhalb der Erdbeersaison kann man auch auf tiefgekühlte Beeren zurückgreifen. Diesen und viele andere Rezepttipps findet man unter www.landgemachtes.de.

Lila-Joghurt-Smoothie mit Fenchel: 150 Gramm frische Heidelbeeren, Joghurt und eine Fenchelknolle bilden die Grundlage dieses farbenfrohen Shakes.
Lila-Joghurt-Smoothie mit Fenchel: 150 Gramm frische Heidelbeeren, Joghurt und eine Fenchelknolle bilden die Grundlage dieses farbenfrohen Shakes. Foto: djd/Landesvereinigung der Milchwirtschaft/LVN/zolga - stock.adobe.com

2. Smoothies mit Gewürzen und Kräutern

Smoothies mit Gewürzen und Kräutern? Hört sich erst einmal befremdlich an. Aber es funktioniert, etwa mit der Gewürz- und Gemüsepflanze Fenchel.

Rezepttipp: Lila-Joghurt-Smoothie mit Fenchel

Zutaten für 4 Portionen:

  • 150 g frische Heidelbeeren
  • 1 Fenchelknolle (ca. 200 g)
  • 2 süße Äpfel (ca. 200 g)
  • 150 g Vollmilchjoghurt
  • 1 Stück Vanilleschote (ca. 2 cm)
  • 500 ml Mineralwasser

Zubereitung: Beeren waschen und verlesen. Fenchel waschen, putzen, Stiele entfernen, Fenchelgrün an die Seite legen. Die Knolle von unten frisch anschneiden. Fenchel mit Strunk in grobe Stücke schneiden. Die süßen Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Beeren, Fenchel, Äpfel mit Joghurt, ausgekratztem Vanillemark und Mineralwasser in einen Standmixer geben und sehr fein pürieren. Smoothie in Smoothiegläser geben und servieren.

Das Motto bei Shakes und Smoothies heißt "Mix mich": Bei den Kombinationen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Das Motto bei Shakes und Smoothies heißt "Mix mich": Bei den Kombinationen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Foto: djd/Landesvereinigung der Milchwirtschaft/LVN

3. Shakes mit Nüssen und Kernen

Nüsse und Kerne sind im Shake eine spannende Abwechslung. Nüsse enthalten gesundheitsfördernde Öle und Ballaststoffe. Seinem Körper kann man ganz einfach etwas Gutes tun, indem man etwa 100 Milliliter Buttermilch mit 10 Gramm gemahlenen Haselnussmus verrührt.

4. Süße Milch

Kinder mögen süße Shakes. Honig als Süßungsmittel beispielsweise liefert Inhaltsstoffe wie Eisen, Kalzium, Vitamine und Mineralstoffe. Eine Alternative ist roher Agavendicksaft. Er enthält viel Fruktose, Kalzium, Kalium, Magnesium, Natrium und Eisen. Weitere Alternativen sind Rübenzucker oder Sirup.

5. Shakes mit Säften

Milch oder Buttermilch lassen sich gut mit fruchtigen Säften mischen. Etwa beim "Mango Tango": Dafür 500 Milliliter Milch, 250 Milliliter Mangonektar, 50 Milliliter Sahne und 1-2 Esslöffel Kokossirup in einen Standmixer geben und mixen. Den fertigen Milchshake in hohe Gläser geben und mit Minze und Mangostücken dekorieren.

Alle Noch mehr Shake-Rezepte gibt's hier:

drucken