Essen
Artikel vom 01.11.2014

Gebratene Lammlachse: Rezept für besondere Anlässe

Photo vom 11-02-2007 von Andreas Kaiser, Neu-Ulm Pfuhl, Germany (Quelle)
Photo vom 11-02-2007 von Andreas Kaiser, Neu-Ulm Pfuhl, Germany (Quelle)

Gebratene Lammlachse bzw. Lammfilets sind eine äußert schmackhafte Angelegenheit, sie sollten nur rosa gebraten sein. Das nebenstehende Foto zeigt die Lachse mit einem Kartoffelgratin aus Savoyen und grüne Bohnen mit Zwiebelschmelze. Zu den Lammfilets kann man einen stark eingekochten, gewürzten Lammfond servieren.

Zutaten

für 4 Personen, Zeitbedarf etwa 20 Minuten

  • 4–8 Lammlachse oder Lammfilets
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer
  • Meersalz oder grobes Salz aus der Mühle

Zubereitung

  1. Das Fleisch abwaschen, mit Küchenpapier trocknen und sauber parieren.
  2. Die flachen Endstücke entfernen, sie werden für dieses Gericht nicht verwendet.
  3. In einer Pfanne das Butterschmalz heiß werden lassen, den Rosmarin mit der ungeschälten Knoblauchzehe zugeben und das Fleisch hineinlegen.
  4. Das Fleisch von jeder Seite 2 Minuten braten lassen, dabei das Würzen nicht vergessen.
  5. Das Butterschmalz mit den Aromaten entfernen und die Butter zugeben.
  6. Das Fleisch nochmals auf höchster Stufe von jeder Seite 1 Minuten braten lassen.
  7. Das Fleisch mit Alupapier abdecken und 5 Minuten ruhen lassen.
  8. Das Fleisch schräg in Scheiben aufschneiden und sofort servieren.
drucken