Städte und Kultur
Artikel vom 18.05.2015

Insider-Tipp: Kulinarische Stadtführungen in Ellwangen

Dank seiner beeindruckenden Kirchen und stolzen Bürgerhäuser begrüßt Ellwangen Besucher mit einer eindrucksvollen Stadtsilhouette - ganz egal, aus welcher Himmelsrichtung diese auch kommen. Vor allem die Wallfahrtskirche Schönenberg, die Evangelische Stadtkirche und die romanische Basilika St. Vitus formen ein Architekturensemble, das die Geschichte der Stadt stimmungsvoll veranschaulicht und auf Schritt und Tritt erlebbar macht. Auch das Renaissance-Schloss ob Ellwangen, das auf eine mittelalterliche Burg zurückzuführen ist, begeistert Kultur- und Geschichtsliebhaber aus Nah und Fern.

Wer die über 1250 Jahre alte Stadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten nicht auf eigene Faust entdecken möchte, kann sich einer der zahlreichen Stadtführungen anschließen, die rund ums Jahr zu den verschiedensten Themen, Anlässen und Sehenswürdigkeiten angeboten werden. Ganz besondere "Schmankerl" erwarten Sie bei den sogenannten "Kulinarischen Stadtführungen". Welche besonderen Führungen es unter anderem gibt und warum Sie sich vor allem die sogenannte "Felsenkellerführung" nicht entgehen lassen sollten, verrät Ihnen Uschi Hülle, die Leiterin der Touristinformation in Ellwangen, in ihrem Insider-Tipp.

drucken