Meer
Artikel vom 29.04.2016

Nordseetherme Bensersiel: Thalasso und Meer

Nordseetherme Bensersiel
Eine wohltuende Kombination von Meerwasser und Bewegung bietet Aquarobic im Solebecken. Foto: djd/Tourismusbetrieb Esens-Bensersiel

Die urwüchsige, wilde Kraft der Nordsee spürt wohl jeder, der an ihrem Ufer steht, die Wellen anrollen sieht und die salzhaltige Luft einatmet. Etwas von dieser Urkraft für den Menschen und seine Gesundheit zu nutzen ist das Ziel der Thalasso-Therapie, wie sie etwa in der Nordseetherme Bensersiel angeboten wird. Sie nutzt die wohltuenden und gesundheitsfördernden Eigenschaften aller Meereskomponenten: Das salzhaltige Wasser hat entzündungshemmende, regenerationsfördernde Effekte und tut als in der Luft verteiltes Aerosol den Atemwegen gut, Schlickpackungen können Erkrankungen der Haut und des Bewegungsapparates lindern, Sand kann für Peelings und heiße Bäder genutzt werden, und Algen sollen Durchblutung und Entschlackung fördern. Genaueres zu den Wirkungen der verschiedenen Thalasso-Anwendungen gibt es auch in diesem kostenlosen Flyer:

 Flyer: Was ist Thalasso?

Reizklima der Nordsee
Das gesunde Reizklima der Nordsee sorgt für Erholung von Körper und Geist. Foto: djd/Tourismusbetrieb Esens-Bensersiel
Strandgymnastik
Strandgymnastik in der salzhaltigen Meeresluft ist Training für die Muskeln und Balsam für die Atemwege. Foto: djd/Tourismusbetrieb Esens-Bensersiel

Aquarobic und Algenmasken in der Nordseetherme Bensersiel

Im Nordseeheilbad Bensersiel direkt gegenüber der Insel Langeoog liegt die Nordsee mit all ihren Schätzen direkt vor der Haustür. Nur logisch, dass verschiedene Thalasso-Anwendungen zum Programm der dortigen Nordseetherme gehören. Zum Beispiel Aquarobic im Solebecken, Meersalz-Ganzkörperpeelings, Ozeanmasken, Meerwasser-Inhalationen und -bäder sowie Frischalgen-Packungen. Zusammen mit dem an der Küste herrschenden Reizklima, viel frischer Luft und Bewegung kann so eine wunderbare Erholung erzielt und das Wohlbefinden langanhaltend verbessert werden. Zusätzlich zu Thalasso werden auch weitere Wellness-Anwendungen angeboten: klassische Massagen, Ayurveda, verschiedene Sauna-Varianten wie die russische Banja-, die Aufguss- oder die finnische Sauna, Kosmetikbehandlungen, Fitness-Kurse und Reha-Sport.

Neben der Gesundheit kommt in der Nordseetherme Bensersiel aber auch der Spaß nicht zu kurz. Dafür sorgen das große Erlebnisbad, das Piratenschiff, das Planschbecken für die Kleinen und nicht zuletzt die 100-Meter-Rutsche mit den tollen Lichteffekten. Hier kann bei jedem Wetter, bei Ebbe und Flut nach Herzenslust im Meerwasser gebadet werden.

Gesundheitstage mit der Nordseetherme Bensersiel

Mehrmals im Jahr finden im Nordseeheilbad außerdem Gesundheitstage statt, an denen besondere Angebote und Veranstaltungen in der Nordseetherme und auch in der Umgebung locken. Sie stehen jeweils unter einem bestimmten Motto - mal geht es etwa um die Atemwege, mal steht der Rücken im Mittelpunkt.

Die echte Nordsee ist gleich nebenan

Trotzdem sollte man die "echte" Nordsee natürlich nicht verpassen. So ist ein barfüßiger Strandspaziergang so wohltuend wie eine Fußreflexzonenmassage. Bei Wanderungen, Radtouren, Walking oder Gymnastik am Meeressaum profitieren Bronchien und Lunge von der aerosolhaltigen Luft und die Seele kommt beim Blick über das weite, wogende Meere entspannt zur Ruhe. In den Sommermonaten lädt das Meer natürlich auch zum Baden ein - Wellenspaß inklusive. Bei Ebbe taucht man stattdessen im Meerwasserfreibad ab.

Zu einem Aufenthalt an der Nordsee sollte auch ein Ausflug ins Watt gehören, wo man Sand, Schlick und Wasser zwischen den Zehen spürt und verborgene Meeresbewohner wie Wattwürmer, Krebse und Muscheln entdecken kann. Weil das einzigartige Weltnaturerbe aber auch seine Tücken hat, sollten Wattwanderungen immer mit einem erfahrenen Führer unternommen werden. Der weiß nicht nur viel Interessantes über das Watt und seine Bewohner zu erzählen, sondern bringt auch alle Teilnehmer sicher wieder ans Ufer zurück.