Familienleben
Artikel vom 18.11.2015

Risikolebensversicherung Rechner: Für die Familie vorsorgen - aber wie?

Der Tod ist für die meisten bis heute ein Tabuthema. Dabei ist es unter verschiedenen Aspekten wichtig, sich frühzeitig damit auseinander zu setzen - und dabei auch finanzielle Themen nicht außen vor zu lassen. Was ist beispielsweise, wenn der Hauptverdiener einer Familie plötzlich und unerwartet verstirbt? Wie geht es für die Hinterbliebenen weiter, sind der Ehepartner und die Kinder finanziell abgesichert? Eine Risikolebensversicherung hilft dabei, die finanziellen Folgen eines Trauerfalls aufzufangen. Wir geben Tipps dazu und zeigen Ihnen, wie Sie mit einem Risikolebensversicherung Rechner Ihren individuellen Bedarf errechnen können.

Für den Fall der Fälle vorsorgen: Eine Risikolebensversicherung sollte für Eltern selbstverständlich sein. Foto: djd/www.communitylife.de
Für den Fall der Fälle vorsorgen: Eine Risikolebensversicherung sollte für Eltern selbstverständlich sein. Foto: djd/www.communitylife.de
Dem Nachwuchs eine unbeschwerte Kindheit ermöglichen: Dazu gehört es auch, die Kinder vor eventuellen finanziellen Risiken zu schützen. Foto: djd/www.communitylife.de
Dem Nachwuchs eine unbeschwerte Kindheit ermöglichen: Dazu gehört es auch, die Kinder vor eventuellen finanziellen Risiken zu schützen. Foto: djd/www.communitylife.de

Risikolebensversicherung Rechner: Für Kinder vorsorgen

Frühzeitig zu versterben und sich nicht mehr um die möglicherweise noch minderjährigen Kinder kümmern zu können: Für alle Eltern ist dies eine fürchterliche Vorstellung. Gerade wenn ein Verdiener den Hauptteil des Lebensunterhaltes bestreitet, ist eine finanzielle Absicherung im Grunde unverzichtbar. Wie hoch dieser Schutz sein sollte und wie viel man dafür monatlich aufwenden muss, lässt sich mit einem Risikolebensversicherung Rechner schnell und einfach ermitteln. Im Fall der Fälle zahlt die Versicherung die zuvor vereinbarte Summe aus - wichtig, um beispielsweise die Bildung der Kinder finanziell sicherstellen zu können. Gleiches gilt, wenn für das Eigenheim der Familie ein Darlehen läuft. Auch dieses finanzielle Risiko lässt sich im Todesfall mit der Versicherung abdecken. Wichtig zu wissen: Die Risikolebensversicherung bildet kein Kapital, sondern dient allein der Absicherung im Fall der Fälle. Damit bleiben indes auch die monatlichen Beiträge überschaubar.

Wie hoch der individuelle Schutz sein sollte und wie viel man dafür monatlich aufwenden muss, lässt sich mit einem Risikolebensversicherung Rechner schnell und einfach ermitteln. Foto: djd/www.communitylife.de
Wie hoch der individuelle Schutz sein sollte und wie viel man dafür monatlich aufwenden muss, lässt sich mit einem Risikolebensversicherung Rechner schnell und einfach ermitteln. Foto: djd/www.communitylife.de

Individuellen Bedarf der Risikolebensversicherung ermitteln

Gerade für Eltern ist es wichtig, einen individuell passenden Schutz mit einem Risikolebensversicherung Rechner zu ermitteln. Denn Kinder sind nicht nur kostbar - sie kosten auch. Immerhin knapp 120.000 Euro geben Eltern im Schnitt bis zur Volljährigkeit für ihre Sprösslinge aus. Das ergab eine aktuelle Berechnung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Das Zahlen fängt bei der Grundausstattung fürs Baby an und hört bei den Ausbildungskosten in der Regel noch lange nicht auf. In jeder Phase des Heranwachsens eines Kindes gerät eine Familie in schwere finanzielle Nöte, falls der Haupt- oder Alleinverdiener stirbt. Vor allem für junge Familien ist eine Risikolebensversicherung also unabdingbar. Wie viel dieser Schutz kostet, lässt sich mit dem Risikolebensversicherung Rechner etwa von Community Life unverbindlich und anonym ermitteln.

Risikolebensversicherung Rechner: Mit vier Eingaben zum individuellen Ergebnis

Zur Berechnung sind lediglich vier Eingaben notwendig:

  • Die gewünschte Versicherungssumme, die im Todesfall ausgezahlt wird
  • Das eigene Geburtsdatum
  • Die gewünschte Versicherungslaufzeit in Jahren
  • Die Beantwortung der Frage: Ist man Nichtraucher oder Raucher?

Auf Basis dieser Angaben ermittelt der Risikolebensversicherung Rechner direkt einen Grundpreis, der monatlich für den gewünschten Schutz zu zahlen ist. Nur bei besonderen Risiken (beispielsweise Vorerkrankungen oder gefährliche Sportarten) gibt es einen Zuschlag. Auch der anschließende Abschluss ist bei Community Life besonders unkompliziert: Das online-basierte System für die sogenannte Risikoprüfung verkürzt die Gesundheitsprüfung deutlich - ein wichtiger Vorteil gegenüber vielen anderen Anbietern. So können die meisten Verbraucher ihren Versicherungsschein schon in etwa 15 Minuten erhalten. Wie der einfache Online-Abschluss im Detail funktioniert, zeigt auch dieses Video:

Transparenter Versicherungsschutz vom Testsieger

Der Online-Versicherungsvermittler sorgt nicht nur für einen unkomplizierten Abschluss, er steht auch für Transparenz. Dazu zählt der Festpreis über die gesamte Laufzeit ebenso wie die anonyme Risikoprüfung vorab. Anders als bei den meisten anderen Anbietern bleibt bei Community Life der Festpreis über die gesamte Laufzeit der Versicherung unverändert. Diese Vorteile bestätigte auch die Zeitschrift "Öko-Test" in einer unabhängigen Untersuchung: In der Ausgabe August 2015 des Magazins erreichte der Tarif "Community Life Protect" in allen acht getesteten Musterfällen den ersten Rang. Laut Redaktion ist der Tarif damit der "absolute Sieger”. Insgesamt 328 Tarife nahmen die Tester unter die Lupe.

drucken
Kommentare
botMessage_toctoc_comments_9210